Soziale Verantwortung des Unternehmens

PROSERVIA hat sich dazu verpflichtet, nachhaltige Entwicklung und unternehmerische Verantwortung zu einem Treiber für den sozialen und wirtschaftlichen Erfolg zu machen.

 

Dieses Ziel stärken wir täglich bei unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern durch fünf Verpflichtungen. Wegen der arbeitsrechtlichen Unterschiede zwischen Deutschland und Frankreich sind einige der unten genannten Punkte in Deutschland nicht 1:1 umsetzbar.

Verpflichtung #1: Vielfalt fördern und Diskriminierung bekämpfen

PROSERVIA ist überzeugt davon, dass Vielfalt eine Stärke ist und hat sich seit jeher verpflichtet, Gleichbehandlung und Chancengleichheit zu fördern und alle Formen von Diskriminierung am Arbeitsplatz zu bekämpfen.

 

Seit unseren Anfängen stützen wir uns auf eine wertschätzende Grundhaltung:

 

  • Das Potenzial, die Dienstleistungsbereitschaft und die persönlichen Qualitäten der Bewerber, die wir einstellen, stehen für uns an erster Stelle. Erst danach konzentrieren wir uns auf die Qualifikationen und Erfahrungen des Bewerbers.
  • Unsere Bewerber werden alle gleich behandelt.

Verpflichtung #2: Unterstützung unserer Mitarbeiter in der Entwicklung ihrer Fähigkeiten und Aufbau einer langfristigen Beziehung

Wir kombinieren soziale und wirtschaftliche Leistung, indem wir allen eine Chance geben, auch ungewöhnlichen Profilen. Bei uns kann jeder seinen Platz finden, durch das Einbringen von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die auf die Anforderungen unserer Kunden zugeschnitten sind.

 

Um unsere Mitarbeiter bei den anstehenden Herausforderungen zu unterstützen und um ihnen Erfolg in unserer Gruppe zu ermöglichen, haben wir innovative Einstellungs- und Schulungsmodelle entwickelt.

 

  • Vordefinierter Karriereplan: seit seiner Einführung 1999 legt dieser unbefristete Vertrag die von unseren Mitarbeitern zu absolvierenden Schulungen und Zertifizierungen sowie die dazugehörigen Gehaltsveränderungen fest.
  • "Première chance" Beschäftigungsvertrag: dieser 2003 eingeführte Vertrag ist für Berufseinsteiger ohne Erfahrung entwickelt worden. Mitarbeiter erhalten einen unbefristeten Vertrag, der von einem umfangreichen Schulungsplan begleitet wird. Ziel dieses Konzepts ist es, Mitarbeitern Aufgaben anzuvertrauen um sie darin operativ tätig werden zu lassen.
  • "Nouvelle Orientation" Beschäftigungsvertrag: dieser basiert auf den gleichen Prinzipien wie der "Première Chance" Vertrag und wurde 2009 eingeführt. Zielgruppe dieses Vertrages sind Personen, die sich ohne vorherige nachgewiesene Erfahrung im IT-Bereich neuorientieren möchten.

Verpflichtung #3: Gesundheit & Sicherheit unserer Mitarbeiter gewährleisten

Basierend auf den rechtlichen Rahmenbedingungen unserer Arbeit und unter den Augen der Unternehmensführung von PROSERVIA, besteht die Aufgabe der Sicherheit darin, alle notwendigen Vorkehrungen zu implementieren um unseren Verpflichtungen nachzukommen und die Sicherheit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten. Zudem liegt die Aufgabe darin, Lösungsansätze zu entwickelnfür die Verbesserung, Standardisierung und Gewährleistung der Sicherheit für alle unsere Mitarbeiter in den Geschäftsstellen und bei unseren Kunden:

 

  • Brand-, Alarm- und Sicherheitsfunktionen an den Standorten
  • Sicherheitsschulungen, Evakuierungsübungen
  • Risikoanalyse beim Kunden, persönliche Schutzausrüstung
  • Beobachten von Unfall- und Straßenverkehrsrisiken
  • Maßnahmenplan für Verbesserungen.

 

Diese Dienstleistung hängt direkt mit der Arbeitsschutzkommission zusammen und greift bei allen Angelegenheiten in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter.

Verpflichtung #4: Ethik

Im Jahr 2015 wurde die ManpowerGroup zum 6. Mal in Folge vom Ethisphere Institute. als eines der ethischsten Unternehmen der Welt ausgezeichnet.

 

Darüber hinaus verpflichtet sich PROSERVIA wie folgt:

 

  • Bekämpfung von Betrug und Korruption
  • Aufbau von ethischen Beziehungen zu Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Partnern
  • Förderung eines sozialen Dialogs
  • Qualität der Dienstleistungen und Aufbau einer langfristiger Zusammenarbeit
  • Implementierung einer verantwortlichen und nachhaltigen Beschaffung.

Verpflichtung #5: Reduktion des ökologischen Fußabdrucks

PROSERVIA hat sich zu diesen 4 Punkten verpflichtet:

 

  • Management und Monitoring des eigenen Verbrauchs und Fußabdrucks
  • Steigerung des Verantwortungsbewusstseins jedes einzelnen Mitarbeiters
  • Die Promotion von grünen IT Lösungen intern und bei unseren Kunden
  • Müllreduktion und Mülltrennung

 

Wir laden Sie ein, auf der Website der ManpowerGroup unter Verhaltenskodex und Berufsethik die Grundsätze und Verpflichtungen nachzulesen.

 

Mitgliedschaften und Auszeichnungen


PROSERVIA und die ManpowerGroup stehen für die Grundsätze der Internationalen Arbeitsorganisation, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), GRI sowie der Norm Iso26000 und der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (Vereinte Nationen) sowie von CERES ein.