“Everything“ as a Service” – wie Proservia das Project Management Office versteht

Ein Project Management Office (PMO) sollte als ein Dienstleister agieren, der einen echten Mehrwert für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten liefert. Erfahren Sie, wie Proservia auf diese Marktanforderung reagiert.

Im Zuge digitaler Transformation, einer permanent steigenden Marktdynamik sowie steigender technischer Komplexität wird das erfolgreiche und effiziente Management von IT-Projekten immer relevanter für den Geschäftserfolg.

Ein serviceorientiertes PMO fördert dabei die Projektkultur im Unternehmen, verantwortet die Einführung und Umsetzung der gewählten Methoden & Prozesse und dient als Coach für die Projektorganisation. Die Zeiten sind vorbei, in denen das PMO als administrativer „Wasserkopf“ gelebt und (miss)verstanden wurde.

Das PMO setzt somit die Qualitätsstandards und Mindestanforderungen für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten & Programmen im Portfolio als wichtigen Beitrag zum Geschäftserfolg. Projektleiter und -teams können auf die wesentlichen Inhalte konzentrieren – „do more with less“.

 


proservia-pmo

Erfahren Sie hier wie Sie als Entscheider von den modularen und skalierbaren Proservia Projektmanagement Services profitieren!


 

PMO – Ressourcenbedarf & Skills zum richtigen Zeitpunkt

Der Ressourcenbedarf und benötigte Ausbildungsstand für ein erfolgreiches PMO im Unternehmen hängt vom jeweiligen Projekt Portfolio Umfang ab und ist dabei auch häufig starken Schwankungen in der Auslastung unterlegen. Die Aus- und Weiterbildung interner Mitarbeiter dauert lange und am Ende von größeren Projekten oder Programmen müssten Kapazitäten wieder reduziert werden.

Daher werden Grund- und Spitzenlasten im PMO meist mit zeitweiligem Einsatz externer Fachkräfte bedient. Hier stellt sich das Problem, Spezialisten mit den benötigten Hard- und Soft-Skills zum richtigen Zeitpunkt am Markt zu finden und diese schnell und erfolgreich in vorhandene Teams zu integrieren. „Reibungsverluste“, z. B. beim On-boarding in die eigene Umgebung sowie der Umsetzung der jeweiligen Projektmethoden sind meist unumgänglich, zudem entstehen Aufwände für Beschaffung, Administration und Steuerung der externen Fachkräfte/Dienstleister. Obendrein ist hierzu in den letzten Jahren in Deutschland eine zunehmende Verunsicherung bei zeitlichen Beauftragungen aus arbeitsrechtlicher Sicht entstanden (ANÜ, Scheinselbständigkeit, etc.).

Modulare Service-Konzepte für individuelle Anforderungen

Hier bietet der Einsatz eines „as a Service“ Modells eine flexible, skalierbare Lösung. Was für technische Services bereits ein übliches Modell geworden ist, wird auch zunehmend für das Projektmanagement in Unternehmen eingesetzt.

Um den individuellen Kundenanforderungen an ein PMO gerecht zu werden, muss der Service modular aufgebaut sein, d.h. einzelne Bausteine sollten flexibel hinzugenommen oder abberufen werden können.

Je nach Situation kann es reichen, die eigene Organisation mit Coaching und Tools zu unterstützen, um den Projektmanagement Reifegrad auf diesem Weg zu erhöhen. Andere benötigen für laufende Programme die qualitativ hochwertige Umsetzung ausgewählter Projektmanagement Disziplinen, wie z. B. Risiko-, Finanz- oder Change-Management, um das eigene PMO zu unterstützen. Und natürlich kann es auch sinnvoll und sogar kostengünstiger sein, wenn man Teile oder das gesamte PMO als Managed Service von einem Partner bezieht.

Kunden profitieren demnach von folgenden Vorteilen beim „PMO as a Service“:

    • Planbare Service- und Kostenbasis basierend auf definierten Leistungsparametern
    • Verantwortlicher “Single point of contact”
    • Erhöhte Agilität in der Bereitstellung und Weiterentwicklung der PM Services im Unternehmen
    • Zeitnaher Zugang zu Experten ohne aufwändige Bestell- und Verwaltungsaufwände
    • Ein Partner, der sich mit dem Kunden weiterentwickelt und in seinem Tempo agieren kann, mit aktuellen Tools und Techniken, die sofort für den Kunden einsatzbereit sind

 


proservia-pmo

 

Erfahren Sie hier wie Sie als Entscheider von den modularen und skalierbaren Proservia Projektmanagement Services profitieren!


 

PMO-as-a-Service von Proservia

Proservia bietet einen solchen PMO Service als Teil seines PM Services Portfolios an:

    • Advisory
    • Project Rescue
    • Project & Program Management
    • Transition & Transformation Management
    • PMO-as-a-Service

Die Experten verfügen über langjährige Erfahrungen im IT-Projektgeschäft, unabhängig von Branche oder technischer Herausforderung. Dies reicht von kleineren und mittleren Projekten hin bis zu mehrjährigen weltweiten Transformationsprogrammen. Basierend auf dieser Erfahrung hat Proservia mit seinem PMO-as-a-Service ein modulares Service Konzept gestaltet, um die individuellen Anforderungen an ein PMO erfolgreich für seine Kunden umsetzen zu können.

Dieser Service umfasst Beratung und Coaching der Kunden Teams bei der Einführung von Projektmanagement- Prozessen und „best practice“ Tools, die Lieferung spezifischer PMO Leistungen mit klar vereinbarten Umfängen hin bis zum vollständig verwalteten PMO mit seinen erfahrenen und qualifizierten Mitarbeitern. Proservia unterstützt Ihre Organisation damit bei der Einführung und Umsetzung von klassischen, agilen und hybriden Projektmanagement Umgebungen.

Anhand einer Diagnose und Überprüfung der aktuellen Umgebung werden die strategische Ausrichtung, vorliegende Herausforderungen, eine optimale Belegschaftsstruktur sowie die Prioritäten und der zukünftige Fokus des PMO bestimmt. Das Ergebnis liefert damit auch eine Art Reifegrad-Benchmark als Referenz.

Darauf basierend werden Empfehlungen abgeleitet, welche PMO Services in welchem Umfang für Ihre Umgebung eingesetzt werden sollten. Dabei liegt der Fokus immer auf

    • Steigerung des Projekt-, Programm- und Portfolioerfolgs
    • Strategieumsetzung und “Business alignment”
    • Beschleunigung der Markteinführungszeit durch Projekte (time to market)
    • Transparenz sowie Kostenkontrolle bei der Projekt Umsetzung, pünktlich und im Rahmen des Budgets (on time – on budget)

Der Weg zu effizientem Projektmanagement

Ihre IT Projektmanager werden spürbar entlastet und können effektiver und zielorientierter arbeiten. Gleichzeitig wird weiteres Know-how hinsichtlich verschiedener Projektmanagement Methoden in Ihrem Unternehmen aufgenommen und fördert Projektmanagement-Kultur und -Effektivität.

proservia_modulareransatz

Tamara Reuter, Head of IT Advisory, PPM & PMO bei Proservia erklärt: „Wir sind ein leidenschaftliches Team von qualifizierten und erfahrenden Projektmanager*innen, Projektberater*innen und PMO Spezialist*innen. Dieses Team hat viele Projekte bei nationalen & internationalen Kunden quer über alle Industrien erfolgreich umgesetzt. Wir leben Projekt Management und wollen diese Erfahrungen mit Begeisterung in die Projekte unserer Kunden einfließen lassen.“

 

Erfahren Sie hier wie Sie als Entscheider von den modularen und skalierbaren Proservia Projektmanagement Services profitieren!

 

Quelle Titelbild: iStock / chrupka